StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Die Richtige Hardware für Eve....

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Die Richtige Hardware für Eve....   Mi Feb 24, 2010 8:30 pm

Aloha,

da es nun schön öfter vorkam, dass nach vernünftigen Grafikkarten oder andre Komp. für EVE gefragt wurde, hier ein kleiner Guide...

EVE braucht gar nicht mal so viel Grafikpower, selbst mit einer 4 Jahre alten X1950 Pro,
lässt sich Eve auf einem genausoalten Dualcore von AMD wie z.b. dem 4600+ flüssig, in voller Auflösung mit 1920x1200 Bildpunkten spielen.
Wer jedoch das Maximum herausholen will, also mit Anti Aliasing und Anistrophischer Filterung, mit höchsten Einstellungen und auch bei mittleren PVP Gefechten,
sollte sich ein paar Gedanken um sein System machen.

Grafikkarten werden bei Eve nicht so gut ausgenutzt wie bei neueren spielen, daher wird noch zu viel von der CPU berechnet.
Die Kantenglättung und auch die Tiefenschärfe jedoch bleiben bei der Grafikkarte.
Die Neue CUDA Funkiton (Berechnung von Explosions-Effekten über die Grafikkarte), werden nicht unterstützt und können getrost vernachlässigt werden.
Zumal diese Funktion, bei optimaler Anwendung, mehr als eine Grafikkarte voraussetzt.

Welchen Grafikkartenhersteller ihr bevorzugt bleibt euch überlassen, beide Hersteller für Gamerkarten beiten gute Karten an.

ATI:
Bei den ATI Karten ist das System recht einfach, je höher die Nummer, desto schneller und aktueller die Karte.
Ab einer HD 4850 lässt sich Eve mit maximalen Einstellungen (+8x Kantenglättung und 16x Tiefenschärfe bei 1920x1200x32x8) flüssig spielen.

NVidia:
Da wird es ein wenig komplizierter, höhrere Nummern heißt nicht Aktuell und schneller.
Der Hersteller hint mit der Technologie so weit hinterher, dass alte Chips als neu verkauft werden und der Kunde verarscht wird.
So wurde z.B. der alte G92 Chip, welcher bereits in der 3 Jahre alten GF8800 GTS verbaut wurde,
danach in die 9800+ Serie, dann in der 200 Serie und nun auch in der 300 Serie vermarktet.

GF8800 GTS - Chip G92 - 65nm - Takt 750 MHz Chip / 1000 MHz Speicher - Bandbreite 256 bit
GF9800+ - Chip G92 - 65nm - Takt 790 MHz Chip / 1100 MHz Speicher - Bandbreite 256 Bit
GF250 - Chip G92 & G92b - 65nm/55nm / Takt 815 Chip / 1100 Speicher - Bandbreite 256 bit
GF300 - Chip G92b - 55nm - Takt 700 MHz Chip / 800 MHz Speicher - Bandbreite128 bit
Anmerkung, der G92b Chip wurde später in G215 umbenannt...

Kauft einfach die günstigste Karte, die paar MHz unterschied beim Chiptakt können getrost vernachlässigt werden.
Nur Finger weg von der 300 Serie, die hat zwar den gleichen Chip wie die anderen,
jedoch nur halbe Bandbreite und wurde auch von Sream Prozessoren beschnitten, von 128 Streamprozessoren auf sage und schreibe 72.
Damit könnt ihr zwar HD-Filme schauen, aber nicht EVE spielen Razz

Aber Grafikpower ist nicht alles, das ganze System ist wichtig und was die Meisten nicht wissen, die Festplatte...
CPU sollte ein Dualcore reichen, auch wenn das Game nicht Dualcore-Optimiert ist.
AMD´s Phenom X2 Serie ist sehr gut und teilweise schneller als ein C2D 8400, durch 6MB L2 für 2 CPU´s.
Ist ja auch ein x4 mit 2 deaktivierten Cores (Produktionsabfall) und recht günstig zu bekommen.

Bei Intel geht alles ab C2D 6300, die neuen i5 und i3 sind auch sehr gut, da sie besonders wenig Strom verbrauchen und weitaus weniger Kühlung benötigen.

Speicher reichen bei XP 2 GB, bei Vista und W7 sollten mindesten 4 GB vorhanden sein.
Ob nun DDR2 oder 3 ist auch mehr oder minder zu vernachlässigen.
DDR3 ist zwar schneller, hat aber eine hohe Latenz, sprich der Zugriff auf die Daten dauert halt länger..

Wem es schon aufgefallen ist, greift Eve unheimlich viel auf die Festplatte zu.
Zuerst die Auslagerungsdatei, die ja von jeder Anwendung genutzt wird und dann auch noch den Eve-Ordner unter Anwendungsdaten,
wo Logs, Bilder und sonstige Sachen von Eve gespeichert werden.
So wird gleich 4x auf die HDD zugegriffen, sofern nur eine vorhanden ist.
1) Eve selbst um die Gamedaten zu laden und
2) diese, teilwese gleichzeitig, wieder in die Auslagerungsdatei zu schieben nur um diese
3) wieder zu laden und in den Eve Ordner (Anwendungsdaten) zu schreiben als Bild oder Log, damit diese
4) von den Anwendungsdaten wieder in den Speicher zur verarbeitung geladen werden.
Sehr unproduktiv das Ganze...

Rein technisch sind 3 Festplatten das optimum.
1) mit System und Anwendungsdaten
2) mit dem Spiel und
3) mit der Auslagerungsdatei.
Aber 3 Platten sind auch laut und unproduktiv.
Also müssen auch 2, oder eine sehr schnelle rechen, wichtig ist dabei nicht der Maximaldurchsatz sondern eher die Zugriffszeiten.
Manch eine Festplatte kann gut und gerne mal 27 ms brauchen um den Kopf von A nach B springen zu lassen. Smile
Bei 2 Platten sieht das dann so aus...
1) Anwendungsdaten
2) Auslagerungsdatei und Spiel..

Das Schnellste bisher ist 1 Platte in Form einer SSD, diese haben gute Übertragungsraten und sind in der Latenz ungeschlagen, weniger als 1ms..
Sind aber teuer und recht klein bemessen.
Eine 30GB Vertex von OCZ kostet rund 100 Euro.
Die von Intel sind bei 80 Gb mit rund 350 Euro zu haben.
Natürlich gibt aus günstigere SSD´s, da werdet ihr aber nicht wirklich viel Spass dran haben.
Aber grad in Systemen wie Jita, am Wochenende zur Primetime, merkt man den Unterschied Razz

Ach ja, um den Zugriff auf die Anwendungsdaten ein wenig zu mindern, gibt es im Spiel einige Einstellungen.
Log Dateien, nicht jeder braucht sie und niemand liest sie wirklich, grade die Combat Logs.
Diese könnt ihr ausschalten, genau wie die läsige "Portreits laden bei Klick" Funktion.
Bei den Groom Membern ist das ja ok, aber ich brauch kein Portrait bei Leuten, bei denen ich grade mal schaue, woher sie kommen oder wlecher Ally sie angehören.

Oha, so viel Text, so viel Infos auf einmal...
Bei Fragen, könnt ihr mich gern anschreiben...

Greetz Frohn
Nach oben Nach unten
Rsoren



Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 13.05.08

BeitragThema: Re: Die Richtige Hardware für Eve....   Fr Feb 26, 2010 5:32 am

Wow, gute Zusammenfassung. Thx für die Infos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Richtige Hardware für Eve....
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was ist das richtige Porto fuer diese Postkarten?
» Die Auswahl der richtigen Ritzelgröße
» richtige Beschriftung von Modellen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Offener bereich :: Tips & Tricks, Links und andre nützliche Sachen-
Gehe zu: